Geburtsvorbereitung

In gemütlicher Atmosphäre laden wir euch beim Geburtsvorbereitungskurs ein, euch theoretisch, praktisch und mental auf das besondere Ereignis der Geburt und das Zusammenleben mit dem Baby vorzubereiten.

Wir vermitteln euch Informationen rund um die Geburt, das Wochenbett und die Stillzeit gepaart mit Partner-, Entspannungs- und Atemübungen.

Wir bieten nun auch Auffrischungs- Geburtsvorbereitungskurse an. 
Dieser richtet sich an alle Frauen, die bereits Kinder geboren haben und ihr Wissen auffrischen wollen. Der Kurs beinhaltet 5 Termine, davon ein Paarabend und ein Geschwistermittag (wir besprechen die Veränderungen bei der Mama in der Schwangerschaft, aber auch innerhalb der Familie, welche Bedürfnisse die kleinen Erdenbürger haben und wie man diese stillen kann. Die Kinder lernen ganz praktisch wie man wickelt und können anhand ihrer selbstmitgebrachten Puppe oder einem Kuscheltier lernen, wie man das Baby richtig hält. Außerdem werden wir ein kleines Willkommensgeschenk für das Geschwisterchen basteln).

Bei weiteren Fragen meldet euch gerne bei uns. 

Aufgrund der hohen Nachfrage raten wir euch zur frühzeitigen Anmeldung. Der Kurs sollte idealerweise spätestens bis zur 36. Schwangerschaftswoche abgeschlossen sein.

Leistungsumfang und Gebühren

Die Kosten für den Geburtsvorbereitungskurs trägt die Krankenkasse.

Die Partnergebühr wird auf Anfrage von manchen Krankenkassen übernommen.

Der Geschwistermittag beim Auffrischungskurs ist eine Privatleistung und beinhaltet die Materialpauschale. 

Nicht in Anspruch genommene Kursstunden (auch mit ärztlichem Attest) können wir nicht mit der Krankenkasse abrechnen, diese werden euch privat in Rechnung gestellt.

Termine

Paar- Geburtsvorbereitungskurs am Wochenende
03.03.2023 - 05.03.2023
jeden Freitag 17:00 - 21:00
Kursleitung:Kerstin Aach-Keller
Ort:Hebammenpraxis Lebenswunder
1 Plätze vorhanden

Termine:

Freitag 03.03.2023 17:00 - 21:00 Uhr
Samstag 04.03.2023 09:30 - 12:30 Uhr
Sonntag 05.03.2023 09:30 - 12:30 Uhr
(Die Kurszeiten können evtl. variieren)

Dieser Kurs richtet sich an Paare. Die Paargebühr beträgt 100€, ihr erhaltet während dem Kurs eine Rechnung, diese kann bei der Krankenkasse eingereicht werden (oft wird ein Teil von der Krankenkasse übernommen).

Aufgrund der aktuellen Covid-19- Pandemie kann der Kurs kurzfristig auf Online oder Präsenz umgestellt werden, abgesagt oder verlegt werden.

Wartelistenplätze können über unser Kontaktformular angefragt werden.

Auffrischungskurs ab dem 2. Kind
21.03.2023 - 25.04.2023
jeden Dienstag 19:00 - 21:00
Kursleitung:Kerstin Aach-Keller
Ort:Hebammenpraxis Lebenswunder
6 Plätze vorhanden

Dieser Kurs richtet sich an alle Frauen die ihr Wissen für die nächste Geburt auffrischen wollen.
Der Kurs findet ab 7 Anmeldungen statt.

Die Gebühr für die Teilnahme des Partners beträgt 60€. Eine Rechnung wird während des Kurses ausgestellt.
Die Gebühr für die Teilnahme des Geschwisterkindes beträgt 20€. Eine Rechnung wird während des Kurses ausgestellt.

21.03.2023 19:00- 21:00 Uhr
28.03.2023 19:00- 21:00 Uhr
30.03.2023 17:00- 21:00 Uhr (voraussichtlich Paarabend, Achtung anderer Wochentag )
18.04.2023 16:00- 17:30 Uhr (voraussichtlich Geschwistermittag)
25.04.2023 19:00- 21:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Covid-19- Pandemie kann der Kurs kurzfristig auf Online oder Präsenz umgestellt werden, abgesagt oder verlegt werden. Dies ist kein Grund für eine außerordentliche Kündigung.

Geburtsvorbereitung
20.06.2023 - 25.07.2023
jeden Dienstag 18:00 - 20:00
Kursleitung:Kerstin Aach-Keller
Ort:Hebammenpraxis Lebenswunder
9 Plätze vorhanden

Die Gebühr für die Teilnahme des Partners beträgt 60€. Eine Rechnung wird während des Kurses ausgestellt.

Dienstag 20.06.2023 18:00 - 20:00 Uhr
Dienstag 27.06.2023 18:00 - 20:00 Uhr
Dienstag 04.07.2023 18:00 - 20:00 Uhr
Dienstag 11.07.2023 18:00 - 20:00 Uhr
Dienstag 18.07.2023 17:00 - 21:00 Uhr (voraussichtlich Partnerabend)
Dienstag 25.07.2023 18:00 - 20:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Covid-19- Pandemie kann der Kurs kurzfristig auf Online oder Präsenz umgestellt werden, abgesagt oder verlegt werden. Dies ist kein Grund für eine außerordentliche Kündigung.